Letztes Feedback

Meta





 

Gyros mit Pommes und Tsatzikisalat

Dieses Gericht geht sehr einfach und ihr könnt es schnell zubereiten .Ihr braucht dazu etwa 150 g Rindfleisch ( pro Person ) , Krautsalat und Tsazikidressing .Zuerst beginnen wir den Salat in kleine längliche Streifen zu schneiden . Danach gut abwaschen und kühl stellen . Als nächsten Schritt schneidet ihr das Rindfleisch in etwa 5mm lange Streifen . Nun erwärmt ihr das Öl . Bitte nur ein wenig. Ihr könnt auch Magarine verwenden . Das Fleisch erst scharf anbraten und dann etwa 3 Minuten bei niedriger Temperatur fertig braten . Etwas Salz , Pfeffer und Oregana dazugeben . Während ihr das Fleisch bester könnt ihr schon die Pommes zubereiten. Damit ihr alles schön warm habt . Nun holt einen Teller heraus . Beginnt den Salat in eine Ecke zu verteilen . In die andere Ecke eine rohe Zwiebeln in Ringe geschnitten . In die Dritte Ecke Non die fertigen Pommes platzieren . Die letzte Ecke gehört dem Dressing . In die Mitte des Tellers nun das fertige Fleisch hinlegen . Alles Zusammen braucht das Von Zubereitung bis zum fertigen Essen etwa dreißig Minuten . Guten Appettit .

12.10.17 11:11, kommentieren

Werbung


Schweinegulasch mit selbstgemachten Nudeln .

Nichts ist einfacher als dieses wunderbare Gericht aus Ungarn . Es gehört zu meinen absoluten Lieblingsgerichten . Und so geht es :Wir fangen mit den Nudeln an . Ihr braucht dazu 300 g Mehl und drei Eier und etwas Salz . Gebt das Mehl in eine Schüssel und macht eine Milde . Dort geht ihr die Eier hinzu und quiekt Sie mit eueren Fingern . Nun das Salz hinzugeben . Danach mischt ihr alles von außen nach innen . Wenn alles langsam eine konsistente Masse ergibt, dann knetet ihr Alles etwa 5 Minuten . Nun noch die fertige Masse für etwa eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben . In der Zwischenzeit beginnen wir mit dem Gulasch .Ihr braucht etwa 1 Kilo Schweinefleisch . Das schneidet ihr in kleine Würfel . Ich repariere gerne immer alles bevor ich koche, deshalb mehr ihr zwei mittelgroße Zwiebeln und drei Paprika . Für das Auge verwende ich grüne, gelbe und rote Paprika . Die Zwiebeln und die Paprika schneidet ihr in längliche Streifen . Nun beginnen wir das Fleisch anzubraten . Wenn es soweit ist geben wir erst die Zwiebeln dazu und nach zwei oder drei Minuten die Paprika . Nun die Temperatur auf Mittel reduzieren und etwa 250 ml Wasser hinzufügen . Bei Bedarf immer wieder nachgießen . Das Ganze etwa 1 Stunde bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach der Hälfte der Zeit gebe ich Salz, Schwarzen Pfeffer und Paprikapulver dazu . Je nach Geschmack mehr oder weniger . Als letztes noch zwei Zehen Knoblauch hinzufügen .Während alles vor sich verknöchert widme ich mich nun den Nudeln. Ich rolle den Teig mit einem Nudelholz hauchdünn aus . Es geht auch mit einer Nudelmaschine, braucht man aber nicht. Wenn der Teig nun etwa einen Millimeter dick ist beginne ich mit einen Nudelschneider, wer nicht hat auch mit einen Messer in etwa 2km Abstand zu schneiden, der Länge nach . Wenn dies getan ist einfach die fertigen Nudeln in kochendes Wasser mit etwas Salz geben . Etwa 3-4 Minuten kochen lassen bis die Nudeln oben schwimmen . Dann sind sie fertig . Nun nur noch mit dem Gulasch servieren .

11.10.17 08:36, kommentieren